Grafiker aus Quakenbrück unterstützt Retter-Initiative

Grafiker aus Quakenbrück unterstützt Retter-Initiative

Quakenbrück – Die Retterinitiative aus Quakenbrück hat sich in den vergangenen Tagen um vieles gekümmert. Auf der Suche nach Sponsoren, Geldern und Aufmerksamkeit ist die Idee des “Retter-Shirts” entstanden. Doch wie kam es dazu? Und.. Wo kommen sie eigentlich her?

Marcus Franz, eingefleischter Quakenbrücker, Hobbybasketballer und Vollblut-Drache, steht mit dem Fanclub “Dragonfire” und der Retterinitiative in engem Kontakt. Mit seinem Reklamebüro, DELICART+ (Rosenstraße 1a), gestaltet der Grafiker für den Fanclub seit mehreren Jahren Schals, Flaggen und Oberteile. Aktuell stellt er in seinen Räumlichkeiten die Siebdruckmaschine zur Verfügung und unterstützt mit seiner Umsetzung des Shirts massiv die Initiative. Der Gewinn aus dem Verkauf wird zur Unterstützung des QTSVs in der 2. Basketballbundesliga verwendet – und übernimmt den Part eines Sponsoren.Sonnenoase Quakenbrück

Jeder, der sich als Retter bekennen und Teil der Initiative werden möchte, kann das Retter-Shirt in der ebenfalls von Marcus Franz geführten Sonnenoase in Quakenbrück (Rosenstraße 1a) für 18 € abholen. Shirts in allen gängigen Größen liegen von Montags bis Freitags von 8 – 13 und 14 – 20 Uhr und Samstags von 10 bis 17 Uhr zum Abholen bereit. Kindergrößen auf Anfrage per Mail an dragonsretter@gmail.com. Weitere Sponsorenartikel (Tassen, Feuerzeuge, Sticker etc.) sind in Kürze Verfügbar.



Related Articles

VIDEO – Vice Sports nimmt Basketball-Metropole Quakenbrück unter die Lupe

Quakenbrück (hs) – VICE SPORTS zeigt das Leben eines Basketballers, der mit Zocken in Quakenbrück seine Brötchen verdient. Sehr, sehr

Drachen treiben auch gegen Oldenburg ihr Unwesen – 92:85!

Quakenbrück – Am gestrigen Sonntagmittag standen für die EWE Baskets und die Artland Dragons der erste Härtetest der Saison an.

ARTLAND DRAGONS: Änderungen auch im Kader geplant | Pressemitteilung der Artland Dragons schadet Image von Florian Hartenstein

Quakenbrück (hs) – Gestern stellte sich heraus, dass Florian Hartsteins Amt des Co-Trainers bei den Artland Dragons niedergelegt wurde. Neben

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Artland Dragons
ArtlandDragons_quer
ProB-Traum lebt – 22 Mannschaften stimmten pro Quakenbrück

Oberhausen - Es ist geschafft! Der Profibasketball bleibt Quakenbrück erhalten. Am heutigen Samstag haben die Vertreter der ProB-Teams über die

Schließen