Marleys in Vechta läuten letzte Woche der basketballfreien Zeit ein – Teamvorstellung um 21 Uhr

Marleys in Vechta läuten letzte Woche der basketballfreien Zeit ein – Teamvorstellung um 21 Uhr
Marleys-Trainerin mit Basketballwurzeln aus Quakenbrück: Helene Dolgow

Marleys-Trainerin mit Basketballwurzeln aus Quakenbrück: Helene Dolgow

Vechta – In Vechta wird dem Saisonauftakt am kommenden Samstag schon seit geraumer Zeit heiß entgegen gefiebert. Rastas Cheerleader sorgen mit einer Party heute Abend dafür, dass zumindest eine der letzten 7 basketballfreien Nächte schnell vorbeigeht.

Ab 20 Uhr laden DJ Dimario (Belgien), DJ Fern K & Costar on Sax (Niederlande) und das DJ Team Outrage (Deutschland) zum Tanz. Bereits um 19.30 Uhr öffnen die Marleys die Pforten des Rasta Domes. “Wir möchten die gesamte Basketballgemeinde mit der Fanszene und dem professionellem Spielbetrieb noch näher zusammenbringen, damit wir gestärkt als komplette Organisation in die Saison starten können.”, entgegnete uns die ehemalige Cheerleaderin der Artland Dragons und heutige Marleys-Trainerin, Helene Dolgow.

Teamvorstellung um 21 Uhr

Das Team um den Basketballbundesliga-Allstar Derrick Allen und Neu-Coach Andreas Wagner wird um 21 Uhr offiziell vorgestellt. Anschließend haben Fans und Besucher die Möglichkeit den Rastas-Profis bei einer Autogrammstunde den Rücken zu stärken und sich gemeinsam auf den Saisonstart nächste Woche zu freuen.

 

Tickets | Shuttlebus

12021834_892384670846758_123997967_n

Eintrittskarten können an der Abendkasse ergattert werden. Dancefloor-Tickets kosten 12 Euro, VIP-Tickets werden für 45 Euro angeboten. Gäste und Interessierte aus Lohne können auf das Angebot des ksotenlosen Shuttlesbusses zurückgreifen. Abfahrt aus Lohne ist um 19.30 Uhr – Rückfahrten sind ab 03.00 Uhr im Stundentakt möglich. Nähere Infos zu Haltestellen und Fahrtzeiten findet ihr hier.



Related Articles

Rasta of the Match: Scott Machado nervenstark & treffsicher vs. Hamburg Towers

Vechta (hs/nh) – Dank eines nervenstarken und treffsicheren Scott Machado hat Bundesligaaufsteiger Rasta Vechta das erste Testspiel der kommenden Saison

Knappe Niederlage in Essen

Vechta (le) – Der SC Rasta Vechta hat sich mit einer Niederlage in Essen in eine sehr, sehr lange Sommerpause

ProA-Rekord bei Rastas 94:57-Kantersieg im Halbfinale gegen Gotha – Ersatzgeschwächte Gäste chancenlos beim Ligaprimus

Vechta (tf) – Illustre BBL-Kaliber wie München oder Würzburg hatten mit 22 Erfolgen am Stück vorgelegt, RASTA Vechta nun am

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Rasta Vechta
NordHoops-Derby-Woche
ZUSAMMENFASSUNG – Derbywoche endete mit herbem Dämpfer für Quakenbrück

Vechta - Am vergangenen Samstag (12. September) derbytierten die Nordclubs aus Vechta und Quakenbrück in einem für die DKMS ausgerichteten Testspiel. Für

Schließen