Baskets vs. Trier – Das Zittern geht weiter

Baskets vs. Trier – Das Zittern geht weiter

TBB TrierOldenburg (hs) – Samstag ist es wieder soweit! Ab halb 9 versuchen die EWE Baskets aus Oldenburg einen letzten Run zu starten und die Play-Offs nicht in noch größere Gefahr zu bringen. Gegen Trier erwartet sie ein (nicht-einzuschätzendes und deswegen) schweres Spiel. Letzte Woche verlor das Team von Machwoski bereits gegen einen Tabellen-16.. Übermorgen reist der nächste an. Ein schlechtes Omen?

Auf Grund der jüngsten Ergebnisse ist alles möglich. Da die Baskets mit 12 Punkten in Tübingen verloren, Trier aber nur knapp an einer faustdicken Überraschung gegen Basketballmacht Alba Berlin vorbei schrammte (86:83-Niederlage in Berlin), kann alles passieren. Die Gemüter der Baskets stehen ohnehin seit mehreren Wochen auf dem Prüfstand. Die Niederlage vor 5 Tagen hat daran nichts verändert. Vorauszusehen ist nichts – eine Aussage über den Ausgang zu treffen, wäre in Situationen wie dieser nichts anderes als Harakiri.

Was muss passieren? 

Die Frage muss lauten: Wer hat den Mut? Alle sind bemüht – doch es fehlt die Entschlossenheit, der Zusammenhalt, die Unterstützung. Es fehlt die Leitfigur, der Leader. Ganz Oldenburg wartet auf Rickey Paulding! Zudem sollte sich Machwoski genau überlegen, nicht doch eine Änderung in der Starting-5 vorzunehmen. Julius “JJ” Jenkins hat in den letzten Wochen eine tolle Moral und Einsatzwillen gezeigt. Aus früheren Zeiten, so wissen die Oldenburger, kann er das Zepter der Donnervögel in die Hand nehmen und das Team in wichtigen Phasen führen.

Zumindest auf die eigenen Fans können die Baskets bauen. Der momentanen Situation geschuldet, erwarten wir eine tobende EWE-Arena die darauf wartet, das eigene Team nach vorne zu peitschen und elektrisierende Unterstützung zu leisten. Baskets-Fans, gebt den Jungs ihr Vertrauen zurück! Sorgt für einen mentalen Push! Lasst die Blitze auf die Mannschaft überschwappen!

Wer reist da eigentlich an?

Bei den Trierern sieht es ähnlich düster aus. Der Tabellen-16. kämpft um den Klassenerhalt und hat im Spiel bei Alba gezeigt, dass noch viel in ihm steckt. Falls sie das Spiel in Oldenburg verlieren und Bremerhaven das Spiel in Crailsheim gewinnt, stehen sie auf einem Abstiegsplatz. Trier wird daher ab der ersten Minute energisch zu Werke gehen. Oldenburg dagegen muss versuchen das Team-Play der Gäste zu stören. Da Trier keinen wirklichen Scorer in den eigenen Reihen hat und die Punkte sehr ausgeglichen verteilt werden, kann dies der Schlüssel zum Erfolg sein. Gut möglich, dass Coach Machowski über eine lange Zeit mit einer Kombination aus Zonen- und Pressing-Verteidgung verteidigen lässt.

Trier in finanzieller Krise

Bis heute Abend um 18 Uhr muss die TBB der Liga ein Sanierungskonzept vorlegen. 800.000 € brauchen die Trierer um durch die Saison zu kommen. Um 19 Uhr äußert sich heute Abend der Verein per Pressekonferenz und nimmt Stellung dazu – morgen wird sich die Liga zu dem Thema äußern. Kann Trier trotzdem in Oldenburg gewinnen?

 



Related Articles

5 Spiele, 4 Siege – Bauen die Baskets ihre Serie weiter aus?

Tübingen (hs) – Der Auswärtssieg bei Alba Berlin am 15. Februar hat den Donnervögeln frischen Aufwind verliehen.  Die vier vorherigen Spiele

Dragons Zuhause gegen Schwelm | Rastas empfangen Knights aus Kirchheim | Baskets morgen gegen deklassiertes Bayreuth

Die Rastas aus Vechta und die Dragons aus Quakenbrück führen die Tabelle der ProA/ProB an. Unterschiedliche Ligen, selbes Ziel. Beide

SHOT CHART – Brandon Thomas @ Oldenburg

Oldenburg (hs) – Bei der Niederlage der Dragons am vergangenen Sonntag gegen die EWE Baskets Oldenburg setzte Brandon Thomas sein erstes

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in EWE Baskets Oldenburg
EWE Baskets Oldenburg
(EWE) Baskets (Oldenburg) Akademie Weser-Ems gewinnt mit +25

Oldenburg (hs) - Ebenso wie die Young Dragons konnte auch das NBBL-Team der EWE Baskets Oldenburg einen Schritt in Richtung nächste

Schließen