DragonTalk vor 1. Spiel – 3 Fragen an Benjamin Fumey

DragonTalk vor 1. Spiel – 3 Fragen an Benjamin Fumey
Power-Drache Benjamin Fumey

Power-Drache Benjamin Fumey

Quakenbrück – Es steht das erste Testspiel für die “neuen” Dragons an. Bis zum Tip-Off sind es nur noch wenige Minuten – doch was bekommen die mitgereisten Fans zu sehen? Benjamin Fumey, neuer Forward in Quakenbrück, hat uns unsere drei Fragen beantwortet.

Benjamin, es ist das erste Spiel in der schwierigsten Phase der Vereinsgeschichte. Was erwartest du für eine Reaktion, solltet ihr euer erstes Zusammenfinden gewinnen/verlieren – muss das erste Spiel gewonnen werden, damit sich keine Unruhe schon vor der Saison bei den Fans entwickelt, oder ist das für einen Spieler mehr oder weniger “halb so schlimm”? Als das wichtigste Team (da schwierigste Zeit) steht man doch bestimmt mächtig unter Druck und Zugzwang?

“Meiner Meinung nach sollte ein solches Testspiel nicht überbewertet werden – klar wird es jetzt eine ganz wichtige Saison für die Dragons, nicht nur weil ein totaler Umbruch stattfindet, sondern weil auch geschaut werden muss, wie die Fans auf das alles reagieren. Ob man das Testspiel heute Abend gewinnt oder verliert – das ist nicht das Zünglein an der Waage. Die Saison als Ganzes ist wichtig. Natürlich wollen wir jedes Spiel gewinnen, doch jeder muss im Kopf behalten, dass der Coach in Testspielen nicht auf den Sieg coacht, sondern viele verschiedene Sachen ausprobiert und Ergebnis unabhängig Spieler einsetzt. Nach 2 Wochen Teamtraining freuen wir uns sehr auf das Spiel und darauf, nicht mehr gegeneinander, sondern miteinander auf andere und neue Gegner zu treffen. Auch gespannt bin ich auf die Fans. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, haben sich einige auf den Weg nach Herford gemacht.”

Für die Jugendspieler ist es die erste große Chance das Niveau kennenzulernen und der erste Versuch, sich daran anzuspassen. Sie werden bestimmt viel Einsatzzeit bekommen, oder liegt die Priorität auf den Profis, da sie sich ebenfalls erst finden und teils an alles gewöhnen müssen?

“Ich denke schon, dass die Jugendspieler viel eingesetzt werden, da es dem Coach wichtig ein Bild von jedem Spieler zu bekommen.”

Was denkst du zum Spiel?

“Ich hab einfach Bock auf das Spiel und freue mich auf die Partie… Und möchte mich bei den mitgereisten Fans bedanken!”

 

Dragon-Forward Benjamin Fumey richtet vor der GAMETIME noch mal Grüsse an Quakenbrück aus!

Eine stunde vor Tip-Off…

Posted by NordHoops on Samstag, 22. August 2015



Related Articles

250 Dragons-Fans bejubeln Auftaktsieg “auf Schalke”

Gelsenkirchen/Quakenbrück (pm/ad) – Die Artland Dragons haben vor den Augen von rund 250 Dragons-Anhängern mit 63:72 (29:37) ihren ersten Saisonsieg

SHOT CHART – Brandon Thomas @ Oldenburg

Oldenburg (hs) – Bei der Niederlage der Dragons am vergangenen Sonntag gegen die EWE Baskets Oldenburg setzte Brandon Thomas sein erstes

Was macht eigentlich…? JJ Strasser!

Quakenbrück (le) – Der Münchener begann seine Basketballkarriere beim TSV Dachau (Bayern). Mit 15 Jahren war er einer der Leistungsträger

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Artland Dragons
shirt_nordhoops
Mit dem Treue-Shirt das “WIR-Gefühl” zurückerlangen

Quakenbrück - "Mit dem Treue-Shirt möchte NordHoops den Einwohnern Quakenbrücks die Möglichkeit geben, nicht nur Farbe auf allen Straßen bekennen zu können,

Schließen