ENTHÜLLT: Veränderung im Trainerstab der Artland Dragons eine Degradierung von Florian Hartenstein, kein eigener Wunsch

ENTHÜLLT: Veränderung im Trainerstab der Artland Dragons eine Degradierung von Florian Hartenstein, kein eigener Wunsch

Quakenbrück (hs) – Am heutigen Montagnachmittag veröffentlichten die Artland Dragons die Meldung, dass Florian Hartenstein von seinem Amt als Co-Trainer zurückgetreten ist. Er wolle seinen Fokus wieder auf den Jugendbasketball legen. Nun ist klar: Die Veränderung im Trainerstab ist die Degradierung von Florian Hartenstein & kein eigener Wunsch!

Wie NordHoops im Laufe des Tages erfahren hat, war es das Ende eines nicht harmonierenden Trainergespanns. Während der Saison ist es mehrfach zu lautstarken Auseinandersetzungen gekommen. Verschiedene Ansichten der Spielphilosophie, die Personalie Isaiah Hartenstein und die Minutenverteilung innerhalb des eigenen Teams waren dabei die Auslöser.

Dass die Artland Dragons ihre ganz eigene Version veröffentlichten, wirft für den Anfang zumindest eine große Frage auf: Ist ein Kleinstadt-Verein, der aus der Basketballbundesliga abgestiegen und von den Fans und Einwohnern Quakenbrücks zu neuem Leben erweckt wurde, die dadurch die ewige Treue schworen, nicht zu Ehrlichkeit verpflichtet? Denn, wenn Florian Hartenstein (s)einen Wunsch geäußert hätte, stünde nicht nur eine Übergangslösung, sondern ein “richtiger” Co-Trainer an der Seite von HeadCoach Dragan Dojcin.

 



Related Articles

ARTLAND DRAGONS: Thorben Döding (16) das fehlende Puzzleteil im Aufbau?

Quakenbrück (hs) – Bis zum 20. Spieltag hat Quakenbrück auf den ersten richtigen Einsatz von Jugendspieler Thorben Döding (16) warten

DEMENTI – DBB-Präsident: “Da ist nichts dran. Wenn da etwas dran wäre, würde er zuerst mit uns diskutieren.”

Was haben wir heute einen Bericht von CourtReview mit Stolz gelesen. “Chris Fleming wird Assistant Coach bei den Denver Nuggets”,

Artland Dragons: Der verloren geglaubte Sohn kehrt zurück – mit ihm auch die Fans und der Erfolg?

Quakenbrück (hs/nh) – Knapp zwei Tage nach der enttäuschenden Niederlage gegen den 11.-Platzierten aus Wolfenbüttel haben die Artland Dragons “die

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Artland Dragons
nordhoops-topten
VIDEO: Austin Bragg killt Gegenspieler mit Monster-Dunk! WOW!

Quakenbrück - Was für eine Show! Am Samstag schlugen die Artland Dragons den Tabellenführer der ProB, die Iserlohn Kangaroos, mit

Schließen