Neuer Coach – Quakenbrück greift mit Berliner Meister als Head Coach in der ProB an

Neuer Coach – Quakenbrück greift mit Berliner Meister als Head Coach in der ProB an

Quakenbrück – Es scheint, als sei der erste langersehnte Schritt in die Gegenwart gerückt. Bezüglich der Trainer- und Teamfrage wird Quakenbrück den ersten Grundbaustein für die kommende Saison in der ProB legen und Dragan Dojcin als Head Coach und Florian Hartenstein als Co Trainer des künftigen ProB-Teams vorstellen. Dies hat NordHoops in der Nacht von gestern auf heute von einer dem Verein seit langer Zeit sehr nahe stehenden Person erfahren.

Dragan Dojčin ist 39 Jahre alt, temperamentvoller Slowene und war von 2000 bis 2013 als professioneller Basketballer in Serbien, Slowenien, der Ukraine, Griechenland und Deutschland aktiv. Von 2007 bis 2010 spielte er mit Alba Berlin in der Bundesliga, gewann 2008 den deutschen Meistertitel und 2009 den deutschen Pokal, ehe er im Jahr 2010 zur TBB nach Trier wechselte (bis 2013). Mit KK Pivovarna Laško gewann er 2004 In Slowenien den Cup und wurde Vizemeister.

 

+++ QTSV | NEUER COACH +++

Es scheint, als sei der erste langersehnte Schritt in die Gegenwart gerückt. Bezüglich der…

Posted by NordHoops on Samstag, 11. Juli 2015

 

Nach seiner spielerischen Zeit in Trier übernahm Dragan in der darauffolgenden Saison erstmalig die Aufgaben eines Trainers und wurde als Head Coach des JBBL Teams der TBB Trier vorgestellt, wo er weitere Aufgaben im Jugendbereich übernahm. Am 17. Februar 2014 wurde vermeldet, dass die TBB Trier Dragan Dojčin beurlaubte. Es wurde sich von Vereinsseite nie wirklich zu seiner Personalie geäußert, doch es soll klargestellt worden sein, dass das schlechte Abschneiden der U16-Junioren dabei das kleinste Problem gewesen sein soll. Danach agierte er als Athletik- und Fitness-Trainer bei der Profimannschaft des TBB Triers.

Text presented by:

Text presented by:

Zusammen mit Florian Hartenstein, dem zur Zeit besten Jugendcoach Deutschlands, stellt der QTSV zwei Mannen, die erstens – ein Fan vom “simplem aber effektiven” Teambasketball sind und zweitens – viel Wert auf die Jugendarbeit legen und diese weiter fördern werden. Quakenbrücks exzellente Jugendarbeit wird aller Voraussicht nach in der kommenden Spielzeit Früchte tragen – zu vielen Spielen, so plant man, “sollen 2 bis 3 rotierende Jugendspieler das Team begleiten und auch eingesetzt werden”, erklärte uns Florian Hartenstein.

Isaiah Hartenstein hat indes noch nicht bekanntgegeben, wo und wie es sportlich für ihn weitergehen soll. Klar ist: Quakenbrück wünscht sich Isaiah im Team. Zunächst ringt “PJ” aber mit der U18-Nationalmannschaft um den Titel des Europameisters in Volos, Griechenland, ehe eine Entscheidung getroffen wird.

Das erste Spiel bestreiten Isaiah Hartenstein, Kostja Mushidi und Co. am Donnerstag, den 23.07, gegen Serbien. Gestern hatte Alan Ibrahimagic, U18 Coach, seine Jungs ein Testspiel gegen den Gastgeber aus Griechenland absolvieren lassen. Deutschland gewann den ersten Test mit 75:67. Mushidi und Richard Freudenberg waren mit 11 Punkten Topscorer. Isaiah erzielte 8 Punkte.“Das war ein gutes Spiel von uns. In der ersten Halbzeit haben wir offensiv sehr gut gespielt und haben den Ball gut laufen lassen. Als es dann später darauf ankam, stand auch unsere Defense und wir haben die wichtigen Rebounds geholt. Wenn wir jetzt noch die ärgerlichen Ballverluste vermeiden, dann können wir eine Menge erreichen”, so Ibrahimagic. Heute treffen die beiden Mannschaft im zweiten Test aufeinander.

 

Spielplan U18-EM Deutschland

Spielplan U18-EM Deutschland Vorrunde



Related Articles

Speihende Drachen verspeisen handzahme Raubkatzen

Quakenbrück – Die Artland Dragons sind ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und haben die WALTER Tigers Tübingen am ersten Spieltag mit

Weiß-strahlendes Quakenbrück schaut mit einem Auge nach Göttingen

Bamberg – Als wäre der Weg in die Play-Offs nicht schon schwer genug, müssen sich die 11.-platzierten Burgmänner heute Abend mit

ENTHÜLLT: Veränderung im Trainerstab der Artland Dragons eine Degradierung von Florian Hartenstein, kein eigener Wunsch

Quakenbrück (hs) – Am heutigen Montagnachmittag veröffentlichten die Artland Dragons die Meldung, dass Florian Hartenstein von seinem Amt als Co-Trainer zurückgetreten ist.

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Artland Dragons, German Hopes
_offiziell-denver
OFFIZIELL – Chris Fleming wird Assistant Coach in Denver!

Denver - Gestern hatte die Presse in Denver die Meldung bereits veröffentlicht: Chris Fleming wird Assistant Coach von Karl Malone, Head Coach der

Schließen