Quakenbrücker Jung, Daniel Krause zieht mit Dresden Titans in PlayOff Viertelfinale ein

Quakenbrücker Jung, Daniel Krause zieht mit Dresden Titans in PlayOff Viertelfinale ein

Rostock (hs) – Als Tabellenfünfter der Südstaffel hatten sich die Dresden Titans für die diesjährigen PlayOffs in der ProB qualifiziert. Ihr Gegner in Runde 1 waren die 4.-platzierten der Nordstaffel, die Seawolves Rostock. Nach zwei Spielen war die Serie ausgeglichen. Gestern kam es zum entscheidenden dritten Aufeinandertreffen – mit dem glücklicheren Ende für einen Quakenbrücker und ehemaligen Rastaner.

Krause mit 20.3 Punkten im Schnitt

22 Punkte hatte Krause im ersten Aufeinandertreffen in Rostock für Dresden erzielt. Seine gute Leistung und hervorragende Trefferquote von 50 Prozent (9/18) konnte die Niederlage allerdings nicht verhindern (91:88). Acht Tage später glichen die Titans die Serie mit einem 95:84 Heimsieg aus. Vor heimischer Kulisse hatte Daniel sogar noch eine Schippe drauf gelegt und erneut 22 Punkte erzielt, seine Trefferquote diesmal aber auf bemerkenswerte 69 Prozent nach oben (9/13) geschraubt! Darunter sehenswerte Treffer wie dieser hier:

Daniel Krause

Posted by Torsten Israel on Sonntag, 27. März 2016

Mit 17 Punkten und 50 Prozent verwandelten Würfen im finalen Aufeinandertreffen schloss der Quakenbrücker Jung’ die (erste) PlayOff Serie ’15/’16 nicht nur sehr konstant ab – er hatte durch seine Performances, die Freude auf mehr machen, auch maßgeblichen Anteil am Weiterkommen seiner Titans.

Im Viertelfinale treffen Daniel und Co. nun auf den Meister der Hauptrunde in der ProB Süd, die BG Karlsruhe. Titans Trainer Clauss ahnt, „dass mit Karlsruhe ein weiterer harter Brocken auf uns zukommt, obgleich auch die nicht unschlagbar sind. Auch in dieser Serie treffen wir auf einen sehr physischen Gegner, der zudem erneut Heimvorteil genießt. Aber die Playoffs haben ja, wie wir heute gesehen haben, ihre eigenen Gesetze.“ Start ist am kommenden Samstag in Karlsruhe, ehe die Titans am Sonntag, dem 17. April, um 16 Uhr im Rückspiel Heimrecht in der Margon Arena genießen.

Krauses Zahlen der 1. Serie im Überblick

1. Duell | 91:88 (N) | 9/18 FGs | 4/8 3er | Team-High 22 Punkte

2. Duell | 95:84 (S) | 9/13 FGs | 8/9 2er | Team-High 22 Punkte

3. Duell | 90:92 (S) | 6/12 FGs | 4/7 3er | 17 Punkte



Related Articles

VIDEO – Der Auftaktsieg in der Zusammenfassung!

Der Sieg der Artland Dragons in der Video-Zusammenfassung!

Young Dragons gewinnen Play-Off Spiel in Hamburg

Hamburg (hs) – Am 15. März spielte das NBBL-Team der Artland Dragons auswärts gegen die Piraten Hamburg. Dank eines, erneut,

David McCray schließt sich Basketballbundesligist an

Ludwigsburg – Der Ex-Quakenbrücker David McCray läuft ab kommender Saison für die MHP RIESEN Ludwigsburg auf. Auch der Point-Guard musste sich

No comments

Write a comment
No Comments Yet! You can be first to comment this post!

Write a Comment

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Mehr in Artland Dragons
02_20_2016-doeding-assist-web
ARTLAND DRAGONS: Thorben Döding (16) das fehlende Puzzleteil im Aufbau?

Quakenbrück (hs) – Bis zum 20. Spieltag hat Quakenbrück auf den ersten richtigen Einsatz von Jugendspieler Thorben Döding (16) warten

Schließen